Inhalt

11.02.2021

Bürgerservice

Das Große Everstorfer Moor bekommt wieder nasse Füße

Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg renaturiert Gebiet bei Heidenau / Wichtiger Beitrag zum Klima- und Artenschutz

Moor Renaturierung

Jahrhundertelang waren Moore für die Menschen nur schauriges Ödland, unheimlich, lebensfeindlich und ein wenig mystisch. Voller Nebelschwaden und Gefahr. Über Jahrhunderte eroberten die Menschen die Gebiete, nutzten den Torf beispielsweise als Brennmaterial und legten die Moore trocken. Aus heutiger Sicht eine fatale Entwicklung. Denn inzwischen ist klar: Moore spielen als effektive Kohlenstoffspeicher eine wichtige Rolle beim Klimaschutz. Doch damit sie diese Funktion übernehmen können, müssen sie wieder „nasse Füße“ bekommen und renaturiert werden. Genau das passiert jetzt im Großen Everstorfer Moor bei Heidenau: Im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg finden entsprechende Arbeiten statt.

11.02.2021

Bürgerservice

Mehr Impfstoff für den Landkreis Harburg

Bis Ende März können weitere 8.000 über 80jährige einen Termin in den Impfzentren Buchholz und Winsen erhalten

PlatzhalterPNG

Nach dem erfolgreichen Start der Impfungen in den beiden Impfzentren Buchholz und Winsen hat der Landkreis Harburg nun verbindliche Zusagen über die Lieferung weiterer Impfstoffdosen. Nach Auskunft des Landes Niedersachsen erhalten beide Zentren von 17. Februar bis Ende März insgesamt 8.000 weitere Impfdosen von Biontech beziehungsweise Moderna. Damit können nun weitere 8.000 Termine für die Erstimpfung über 80jähriger aus dem Landkreis Harburg angeboten werden. Die Termine wurden gestern in der zentralen Buchungsplattform freigeschaltet und werden nun über die Impfhotline, das Impfportal und die Warteliste des Landes Niedersachsen vergeben.

10.02.2021

Bürgerservice

Kreisweiter Schulausfall: Wie der Landkreis darüber entscheidet und informiert

Winterliche Straßenverhältnisse im Süden des Kreises führten zum Schulausfall am 8. Februar 2021 – Absage des Schülerverkehrs kann immer nur für das gesamte Kreisgebiet erfolgen

Schulausfall im Landkreis Harburg

Schneefälle und Schneeverwehungen am Wochenende insbesondere im Süden des Landkreises Harburg haben am heutigen Montag, 8. Februar 2021, zu einer kreisweiten Absage des Schülerverkehrs und damit des Präsenzunterrichts an allen Schulen im Landkreis Harburg geführt. Mittlerweile hat sich die Wetterlage wieder beruhigt. Sollte es dennoch erneut zu einem Schulausfall im Landkreis Harburg kommen, kommuniziert die Kreisverwaltung diesen per Push-Meldung mit der Bürgerwarn- und Informationsapp BIWAPP, im Radio, auf seiner Homepage sowie über die Social-Media-Kanäle des Landkreises.

26.01.2021

Bürgerservice

Elektromobilität auf dem Vormarsch

Der Landkreis Harburg informiert über die verschiedenen Förderprogramme zur Stärkung der Elektromobilität für Privatleute und Unternehmen

E-Mobilität_KBA

Gute Nachrichten zur Entwicklung der Elektromobilität: Das Kraftfahrtbundesamt hat kürzlich die neuen Zahlen für Fahrzeug-Neuzulassungen vorgestellt. Besonders deutlich wurde dabei der Trend zur Zulassung von immer mehr Elektrofahrzeugen. Bundesweit waren dies allein im Dezember 43.671 rein elektrisch betriebene Fahrzeuge mit einem Anteil von 14 Prozent. Die Veränderungen der Neuzulassungen von Januar bis Dezember 2020 gegenüber Januar bis Dezember 2019 betragen 206,8 Prozent, besonders sprunghaft ist der Anstieg bei den Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen mit 342,1 Prozent!

26.01.2021

Bürgerservice

Niedersachsenweiter Impfstoff-Engpass: Impfstart in den Impfzentren verzögert sich

Impfstofflieferungen des Landes an die Kreisverwaltung reichen derzeit nicht aus, um zeitnah Impftermine vergeben zu können – Zweitimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen sollen bis Anfang März abgeschlossen werden

Impfzentrum_Stadthalle_Winsen

Die beiden Corona-Impfzentren des Landkreises Harburg sind seit Mitte Dezember einsatzbereit, das Impfpersonal von DRK und Johannitern steht längst ungeduldig in den Startlöchern. Trotzdem können die Impfungen in den Zentren nicht wie geplant Anfang Februar starten. Grund ist ein landesweiter Impfstoff-Engpass. Das niedersächsische Sozialministerium hat dem Landkreis Harburg mitgeteilt, dass er – wie andere Landkreise in der Region – nicht genügend Impfstoff erhält, um die Impfungen in der Schützenhalle Buchholz und der Stadthalle Winsen zeitnah aufnehmen zu können. Die Terminvergabe wird landesweit am zwar am 28. Januar starten. Da jedoch nur Termine für Zentren vergeben werden, die ausreichend Impfstoff erhalten haben, können Termine für die Impfzentren in Buchholz und Winsen dann noch nicht gebucht werden.

05.01.2021

Bürgerservice

Radschnellweg: Jetzt haben die Bürger das Wort

Landkreis Harburg lädt zum öffentlichen digitalen Bürgerworkshop für die Route Tostedt–Buchholz–Hamburg am 21. Januar ein / Planer stellen Trassenvarianten vor

Radschnellweg Metropolregion

Raus aus dem Auto, rauf aufs Rad – und ab in Richtung Hamburg: Radfahren in der Metropolregion Hamburg und im Landkreis Harburg wird künftig noch attraktiver. Radschnellwege sollen größere Entfernungen erschließen und besonders Pendler zum Umsteigen motivieren. Für die Planung eines Radschnellweges von Tostedt über Buchholz nach Hamburg sind nun die Bürgerinnen und Bürger mit ihren Ideen und Wünschen gefragt.

15.12.2020

Bürgerservice

Entsorgungsanlagen weiter geöffnet

Abfallwirtschaft: Abstands- und Hygieneregeln sind angesichts der Corona-Pandemie unbedingt einzuhalten, auf Anlieferung von Kleinstmengen sollte verzichtet werden

Logo Abfallwirtschaft

Die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg stellt verstärkten Andrang an den Entsorgungsanlagen fest. Offenbar machen sich viele Bürgerinnen und Bürger angesichts des bevorstehenden Lockdowns Gedanken um ihre Müllentsorgung. Doch das ist vollkommen unnötig, betont Betriebsleiter Frank Sameluck.

29.10.2020

Bürgerservice

Inzidenz im Landkreis Harburg steigt auf über 50

Corona-Regelungen werden gemäß der Verordnung des Landes Niedersachsen verschärft

Einschränkungen Inzidenzwert

Das zunehmende Infektionsgeschehen macht eine weitere Verschärfung der Corona-Einschränkungen erforderlich. Mit insgesamt 140 Corona-Neuinfektionen innerhalb der zurückliegenden sieben Tage hat der Landkreis Harburg den Inzidenz-Wert von 50 Neuinfektionen gerechnet auf 100.000 Einwohner überschritten.

26.10.2020

Bürgerservice

Viel Herzblut und große Überzeugungskraft

Landrat Rainer Rempe überreicht das Verdienstkreuz am Bande an den Tostedter Dieter Weis

Landrat Rainer Rempe (li.) überreicht das Bundesverdienstkreuz am Bande an den Tostedter Dieter Weis

Für seinen jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz für das Deutsche Rote Kreuz, für die evangelische Kirche, in der Suchtkrankenberatung und nicht zuletzt in der Kommunalpolitik wurde der Tostedter Dieter Weis (76) jetzt mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Im Auftrag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte Landrat Rainer Rempe die hohe Auszeichnung im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

09.10.2020

Bürgerservice

Flusserlebnis Wümme-Radweg

Der Radweg von der Lüneburger Heide bis Bremen führt auf seiner Nordroute über Otter, Handeloh, Wesel und Undeloh durch den Landkreis nach Wilsede.

Der Wümme-Radweg bei Hellwege (Landkreis Rotenburg)

Radfahren und Radtouren haben in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie bei vielen Urlaubern einen neuen Trend ausgelöst. Raus aus dem Alltag, sicher in und durch den Urlaub. Gerade mehrtägige Radtouren durch ländliche Region sind seit Monaten total in. Auch der 250 Kilometer lange Wümme-Radweg, der in diesem April auf Position 1 der „fast vergessenen Radwege“ von Spiegel-Online kam, profitiert von diesem neuen Trend, des Inland-Aktiv-Urlaubs“ berichtet die Arbeitsgemeinschaft Wümme-Radweg. Nicht nur die Anfragen sind stark angestiegen, auch die Übernachtungsbetriebe zwischen Lüneburger Heide und der Wesermetropole Bremen bestätigen eine deutliche Zunahme an Radtouristen in ihren Häusern.

09.10.2020

Bürgerservice

Gut vorbereitet für die Jugendarbeit

Juleica-Grundlehrgang findet gleich Anfang Januar statt

So sieht sie aus: die Jugendleiter-Card JULEICA

Den Zusammenhalt in der Gruppe stärken, eine Veranstaltung für Jugendliche planen oder Spiele gekonnt einsetzen: Wer sich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen engagiert, soll dafür auch gut ausgebildet sein. Der Landkreis Harburg bietet dazu die Ausbildung zur Jugendgruppenleiterin und zum Jugendgruppenleiter an.

28.09.2020

Bürgerservice

Vollmond verzaubert den Heidschnuckenweg

Drei Wanderungen bieten am 1. Oktober besondere Erlebnisse zwischen Wäldern, Wiesen und Wegen

Vollmondwanderung

Taschenlampen leuchten, die Wanderer flüstern, und der helle Vollmond strahlt über die Heidelandschaft. Man hört nur die Geräusche der Natur und das gedämpfte Flüstern des Wanderführers. Ab und zu knackt es im Unterholz. Wenn der helle Mond über der Heide leuchtet und die weite Landschaft mit den einsamen Wacholdern in ein silbriges Licht taucht, ist das ein besonderes Bild. Wanderer können das am Donnerstag, 1. Oktober, erleben. Denn dann finden drei Vollmondwanderungen auf dem Heidschnuckenweg statt.

28.09.2020

Bürgerservice

Der Weg zum Corona-Test

Viele Fragen zu Ablauf und Kostenübernahme / Landkreis Harburg bekräftigt Kritik an Schließung der Testzentren

Logo-LKH-2020-Presse

Das Gesundheitsamt und die Hausärztinnen und Hausärzte im Landkreis Harburg spüren es immer wieder: Seit der Schließung der Testzentren und der neuerlichen Veränderung der Kriterien für Reiserückkehrer durch das Bundesgesundheitsministerium haben viele Menschen Fragen zum Corona-Test. Viele sind unsicher, unter welchen Voraussetzungen sie einen Test machen lassen können und wohin sie sich wenden sollen.

11.09.2020

Bürgerservice

Tag der Ersten Hilfe am 12. September: Helfen kann jeder!

Die Johanniter geben Tipps zum richtigen Verhalten im Notfall

Johanniter

Vielen Menschen ist unwohl bei dem Gedanken, Erste Hilfe leisten zu müssen, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen. „Dabei kann nur derjenige etwas falsch machen, der gar nichts tut“, betont Dorit Schneider Stegelmann, Fachbereichsleitung Breitenausbildung bei den Johannitern im Regionalverband Harburg.

11.09.2020

Bürgerservice

Landkreis warnt vor Betrugsschreiben an Unternehmen

Vergabestelle verschickt keine Unterlagen auf CD, um Firmen zu Angeboten aufzufordern

Logo-LKH-2020-Presse

Der Landkreis Harburg warnt vor falschen Schreiben: Unbekannte haben Briefe an Unternehmen geschickt, die angeblich von der Vergabestelle stammen. Beigefügt ist eine CD, die Unterlagen enthalten soll. Die Firmen werden aufgefordert, „auf Basis der Unterlagen“ ein Angebot zu erstellen.

Zum Archiv >>
zurück

Infospalte

Termine in Welle

Leider liegen keine Veranstaltungen vor.

Termine SG Tostedt

Leider liegen keine Veranstaltungen vor.

Regionale Termine